Evangelisches Kirchspiel Wolfen

die Kirchen des erweiterten Pfarrbereichs:
Bereiche Bitterfeld, Sandersdorf-Brehna und Wolfen

Die Zahl der Kirchenmitglieder sinkt. Die Gründe sind bekannt: Viele ältere Menschen sind gestorben, und junge Leute kommen nur wenige nach. Der frühere Bitterfelder Pfarrer Toaspern ist in den Ruhestand gegangen, jetzt müssen die "verbliebenen" Pfarrer sich die Aufgaben aufteilen. Es können nicht mehr so viele Gottesdienste angeboten werden wie früher, das ist auch eine Frage der Kapazitäten und des Geldes.
    Es gefällt wohl keinem, und schon gar nicht ist es Willkür, aber die Angebote in dem nun erweiterten Pfarrbereich müssen neu geregelt werden. Die Gottesdienst-Angebote werden nun nicht mehr kirchspielweise, sondern für den gesamten erweiterten Pfarrbereich abgestimmt.
    Es wird sicher manche liebgewordene Gewohnheit aufgegeben werden müssen, bzw. umorientiert. Zum "Einstimmen" und auch zum "dran Gewöhnen" hier mal Fotos von den Kirchen des erweiterten Pfarrbereichs. Die Reihenfolge basiert auf der alphabetischen Reihenfolge der Ortsnamen, ist also keine Rangordnung.
    Ein "Trost" für das Aufgeben von Gewohntem kann sein, daß es auch reizvoll sein kann, sich neu "umzusehen". Nicht nur Gewohnheiten können etwas Schönes sein, auch Neues. Es kommen ja andere Leute dazu, andere Orte, andere Gemeinden, andere Kirchen.
    Aus einer Fernsehdokumentation ging hervor, daß z.B. ein Pfarrer in Finnland bis zu 300 km fahren muß, um seine Gemeinden zu erreichen. Soweit sind wir ja nun nicht.
Die Kirchenpräsentation (der Kirchen des erweiteren Pfarrbereichs) ist optimiert für eine Bildschirmauflösung von Full HD. Bei anderen Auflösungen kann die Darstellung evtl. nicht so sein wie vorgesehen. Evtl. die Größe anpassen mit Strg und + bzw. -
     zur Kirchenpräsentation
Drücken Sie die Taste F11, wenn die Seite geladen ist (zurück später genau so), und fahren Sie mit der Maus (bei Touchpads mit dem Finger) über die Bilder.
Im erweiterten Pfarrbereich gibt es noch mehr Orte, aber nicht alle haben eine Kirche. - In der Kirche von Petersroda sind schon seit den 1960er Jahren keine Gottesdienste mehr.